zurück
weiter

Saison 1982 / 1983 Oberliga Süd
EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
Im April verpflichtet der SVB mit dem 39-jährigen Tschechen Pavel Krivonozka einen neuen Trainer. Mit dem Diplom-Sportlehrer wird als Saisonziel wird ein vorderer Tabellenplatz angestrebt.Vom Oberligameister EC Peiting kommt auf Leihbasis Torhüter Paul Häringer nach Bayreuth. Desweiteren kommen der ehemalige polnische Nationalspieler Karl Zurek und die beiden Müller Brüder, Thomas und Martin aus Freiburg.

Am 21 Juni stirbt Spieler Wolfgang Schmid bei einem Autounfall.

Erstmals in seiner Geschichte hat der SVB mit der Firma Riedl einen Trikotsponsor. Desweiteren bietet man seinen Anhänger ab sofort bei jedem Spiel ein kostenloses Stadionheft an.

Den Saisonauftakt mit dem Freundschaftsspiel gegen den Erstligisten EV Landshut verliert der SVB ehrenvoll mit 6:10. Zum Punktspielauftakt legt der SVB einen Traumstart hin und gewinnt die ersten beiden Spiele, zu Hause gegen den ERC Ingolstadt mit 10:1 und Auswärts beim EHC Stuttgart mit 10:3. Beim Heimspiel gegen den TEV Miesbach stellt der SVB einen neuen Vereinstorrekord auf. Mit 17:2 wird Miesbach vom Eis gefegt!

Mitte November verliert die EA Kempten 8:5 im Bayreuther Hexenkessel. Der Nordbayerischer Kurier schreibt in seiner Ausgabe: "Kemptens Verteidiger träumen vermutlich noch mehrere Nächte von Martin Müller".

Nach 12 Spielen ohne Niederlagen verliert der SVB erstmals am 13.Spieltag gegen den Titel-Mitkonkurrenten EV Landsberg mit 4:7.

Stürmer Klaus Endres verlässt während der Serie den SVB und kehrt zu seinem Stammverein DEC Frillensee-Inzell zurück, da kein Arbeitsplatz für ihn in Bayreuth zu finden war. Zur Dezember Wechselperiode kommen die beiden Selber Bohumil Moucha und Martin Jilek nach Bayreuth.

Am 22.Oktober stellt der SVB beim 5:5 zu Hause gegen den Augsburger EV einen neuen Zuschauerrekord auf. 4.000 Zuschauer sehen dieses Spitzenspiel.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gelingt dem SVB vor 5.000 Zuschauern beim Augsburger EV ein 10:3 Kantersieg! Erstmals sehen mehr als 5.000 Zuschauer überhaupt ein Spiel mit Bayreuther Beteiligung.

Der SVB eilt von Rekord zu Rekord. Am 16. Januar stellen die Bayreuther Kufen-Cracks einen erneuten Vereinsrekord auf. Der SVB "zerlegt" den ERC Sonthofen mit 22:2!

Im Februar erreicht der SVB seinen vorläufigen Höhepunkt und feiert zusammen mit 1.500 Bayreuther Schlachtenbummler überschwenglich einen grandiosen 10:3 Triumph beim EV Landsberg.

Die beiden aus Nürnberg stammenden Brüder Martin und Thomas Müller sorgen für einen Niveauanstieg des Bayreuther Eishockeysports und setzen wichtige Akzente.

Am Ende wird der SVB mit 60:8 Punkten und einem Torverhöltnis von 354:121 Meister der Oberliga Süd und lässt damit die drei Vorjahres-Zweitligisten Landsberg, Augsburg und Kempten hinter sich . Don Langlois wird Torschützenkönig der Oberliga Süd. Der Zuschauerschnitt beläuft sich auf 2.840 zahlende.

Zu Beginn der Aufstiegsrunde in die 2.Bundesliga siegen die Bayreuther zu Hause gegen den Königsborner SV 5:2 und siegen erneut mit einem 8:1 Kantersieg beim Augsburger EV. Im Derby beim VER Selb gewinnt der SVB unterstützt von 2.000(!) Fans mit 6:3. Unbeschreiblicher Jubel herrscht unter Bayreuths Eishockey-Fans, damit ist man die neue Nummer 1 in Nordbayern! Diese Vormachtstellung wird nachhaltig unter Beweis gestellt. Im Rückspiel triumphiert der SVB mit 15:7 gegen Selb.

Überlegen wird der SVB mit 18:2 Punkten erster in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga

Obendrein holt sich Bayreuth mit zwei Erfolgen gegen den Nord-Meister ESG Kassel (10:6 und 18:7) die Deutsche Oberliga-Meisterschaft.

Im gesamten Saisonverlauf gewinnt der SVB 30 Punktspiele zweistellig. Der Zuschauerdurchschnitt liegt bei etwa 2.900 Besucher.

EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
MANNSCHAFT OBERLIGA SÜD 1982 / 1983

SVB-Meistermannschaft 1982/1983

Stehend von links: Karl Zurek, Martin Müller, Thomas Müller, Dieter Pilzer, Martin Schmidt, Knut Pleger, Don Langlois, Fritz Holzner, Klaus Weber
Sitzend von links: Dieter Baumann, Klaus Sobeck, Thomas Koch, Trainer Pavel Krivonozka, Paul Häringer, Klaus Endres, John Campbell
EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey

EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
MANNSCHAFTSSTATISTIK

Position
Nummer
Name
Spiele
Tore
Assists
Punkte
Strafen
Nationalität
Im Verein seit
Torhüter
2
Koch, Thomas
44
0
0
0
0
Deutschland
1981
20
Häringer, Paul
44
0
0
0
0
Deutschland
NEU EC Peiting










Verteidigung
4
Cambpell, John
30
12
23
35
44
Kanada
1979
7
Ebeling, Dieter
4
0
1
1
0
Deutschland
1979
14
Schmidt, Martin
44
10
38
48
16
Deutschland
NEU Herner EV
21
Bumann,Gerhard
34
7
21
28
67
Deutschland
1981
22
Pleger, Knut
38
5
6
11
10
Deutschland
1981
23
Pilzer, Dieter
42
9
30
39
34
Deutschland
1981










Sturm
3
Endres, Klaus
13
3
1
4
0
Deutschland
1980
5
Sobeck, Klaus
44
20
4
24
4
Deutschland
1980
6
Weber, Klaus
38
28
50
78
50
Deutschland
1981
7
Ebeling, Dieter
4
0
1
1
0
Deutschland
1979
8
Moucha, Bohumil
29
28
42
70
35
Tschechien
NEU VER Selb
9
Langlois, Don
41
95
76
171
28
Kanada
1981
12
Holzner, Fritz
34
13
24
37
38
Deutschland
1981
15
Müller, Martin
44
88
71
159
8
Deutschland
NEU ERC Freiburg
16
Jilek, Martin
30
55
55
110
24
Deutschland
NEU VER Selb
19
Zurek, Karl
44
35
43
78
78
Polen
NEU ERC Freiburg
24
Müller, Thomas
37
52
37
89
2
Deutschland
NEU ERC Freiburg










Trainer
Krivonozka, Pavel
Tschechien
NEU
EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
 TABELLE OBERLIGA SÜD HAUPTRUNDE
EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
1.
SV Bayreuth
60:8
354:121
2.
EV Landsberg
58:10
257:114
3.
Augsburger EV
52:16
274:104
4.
EA Kempten
47:21
234:124
5.
TuS Geretsried
44:24
194:138
6.
EV Pfronten
42:26
240:174
7.
ERC Ingolstadt 41:27 202:183
8.
EV Ravensburg 38:30 149:158
9.
EC Peiting 35:33 203:176
10.
EHC Klostersee 31:37 147:158
11.
EV Regensburg 28:40 152:194
12.
TSV Peißenberg 27:41 137:225
13. TEV Miesbach 26:42 170:225
14. ERC Sonthofen 24:44 182:235
15. EHC Stuttgart 20:48 129:261
16. EA Schongau 19:49 142:222
17. EC Oberstdorf 10:58 124:294
18. Bad Wörishofen 10:58 135:319
EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
TABELLE AUFSTIEGSRUNDE ZUR 2.BUNDESLIGA GRUPPE B
EHC Bayreuth SV Bayreuth ESV Bayreuth Tigers Eishockey
1.
SV Bayreuth
18:2
90:42
2.
Augsburger EV
11:9
50:44
3.
BFC Preußen Berlin
10:10
58:48
4.
VER Selb
8:12
50:62
5.
TuS Geretsried
7:13
44:80
6.
Königsborner SV
6:14
32:48

TABELLE AUFSTIEGSRUNDE ZUR 2.BUNDESLIGA GRUPPE A

1.
Hamburger SV
16:4
69:40
2.
EA Kempten
15:5
54:46
3.
EV Landsberg
13:7
73:41
4.
Herner EV
8:12
48:55
5.
ESG Kassel
6:14
46:66
6.
EV Pfronten
2:18
43:85


ERGEBNISSE

Freundschaftsspiel 29.08.82
VER Selb
-SV Bayreuth
6:2
(1:0)(1:0)(4:2)
Freundschaftsspiel 05.09.82
SV Bayreuth
-EV Landshut
6:10
(1:6)(2:1)(3:3)
1.900 Zuschauer
Freundschaftsspiel 11.09.82
SV Bayreuth
-DEC Frillensee-Inzell
15:0
(3:0)(10:0)(2:0)
Freundschaftsspiel 12.09.82
BSC Preussen Berlin
-SV Bayreuth
4:6
(1:5)(0:1)(3:0)
Freundschaftsspiel 19.09.82
BSC Preussen Berlin
-SV Bayreuth
8:12
(2:3)(3:6)(3:3)
Freundschaftsspiel 24.09.82
SV Bayreuth
-EC Peiting
9:2
(2:0)(3:1)(4:1)
1.300 Zuschauer
Freundschaftsspiel 03.10.82
SV Bayreuth
-SC Gaißach
23:1
(7:0)(7:0)(9:1)
1.200 Zuschauer
Freundschaftsspiel 10.10.82
SV Bayreuth
-EV Pegnitz
14:1
(7:1)(1:0)(6:0)
1.300 Zuschauer
Hauptrunde 15.10.82
SV Bayreuth
-ERC Ingolstadt
10:1
(3:0)(3:1)(4:0)
2.813 Zuschauer
Hauptrunde 17.10.82
EHC Stuttgart
-SV Bayreuth
3:10
(2:2)(0:2)(1:6)
Hauptrunde 22.10.82
SV Bayreuth
-Augsburger EV
5:5
(1:0)(1:2)(3:3)
3.750 Zuschauer
Hauptrunde 24.10.82
EHC Klostersee
-SV Bayreuth
0:8
(0:2)(0:4)(0:2)
Hauptrunde 29.10.82
SV Bayreuth
-EC Peiting
10:4
(1:0)(4:1)(5:3)
3.039 Zuschauer
Hauptrunde 31.10.82
EV Regensburg
-SV Bayreuth
5:6
(2:1)(1:2)(2:3)
Hauptrunde 05.11.82
SV Bayreuth
-EV Ravensburg
10:1
(3:0)(4:0)(3:1)
2.869 Zuschauer
Hauptrunde 12.11.82
EA Schongau
-SV Bayreuth
3:5
(1:0)(0:2)(2:3)
Hauptrunde 14.11.82
SV Bayreuth
-TEV Miesbach
17:2
(2:0)(9:2)(6:0)
3.000 Zuschauer
Hauptrunde 19.11.82
TSV Peißenberg
-SV Bayreuth
2:10
(0:6)(1:2)(1:2)
Hauptrunde 21.11.82
SV Bayreuth
-EA Kempten
8:5
(3:0)(3:2)(2:3)
3.500 Zuschauer
Hauptrunde 26.11.82
TuS Geretsried
-SV Bayreuth
5:5
(2:0)(2:3)(1:2)
Hauptrunde 28.11.82
SV Bayreuth
-EV Landsberg
4:7
(1:5)(0:0)(2:2)
3.500 Zuschauer
Hauptrunde 03.12.82
SV Bayreuth
-EV Bad Wörishofen
11:4
(4:1)(2:2)(5:1)
2.330 Zuschauer
Hauptrunde 05.12.82
EC Oberstdorf
-SV Bayreuth
2:10
(0:5)(1:4)(1:1)
Hauptrunde 10.12.82
EV Pfronten
-SV Bayreuth
10:6
(3:2)(3:2)(4:2)
Hauptrunde 12.12.82
SV Bayreuth
-EV Pfronten
16:2
(3:0)(9:1)(4:1)
2.700 Zuschauer
Hauptrunde 17.12.82
ERC Ingolstadt
-SV Bayreuth
4:12
(0:5)(2:2)(2:5)
Hauptrunde 19.12.82
SV Bayreuth
-EHC Stuttgart 14:4 (6:2)(4:0)(4:2)
2.611 Zuschauer
Hauptrunde 26.12.82
Augsburger EV
-SV Bayreuth
3:10
(2:1)(0:2)(1:7)
5.000 Zuschauer
Hauptrunde 27.12.82
ERC Sonthofen
-SV Bayreuth
2:12
(0:2)(1:5)(1:5)
Hauptrunde 02.01.83
SV Bayreuth
-EHC Klostersee
10:4
(4:1)(3:1)(3:2)
3.001 Zuschauer
Hauptrunde 07.01.83
EC Peiting
-SV Bayreuth
3:11
(3:3)(0:8)(0:0)
Hauptrunde 09.01.83
SV Bayreuth
-EV Regensburg
15:3
(6:1)(4:1)(5:1)
2.765 Zuschauer
Hauptrunde 14.01.83
EV Ravensburg
-SV Bayreuth
5:4
(1:0)(2:1)(2:3)
Hauptrunde 16.01.83
SV Bayreuth
-ERC Sonthofen
22:2
(8:2)(8:0)(6:0)
2.402 Zuschauer
Hauptrunde 21.01.83
SV Bayreuth
-EA Schongau
10:4
(5:2)(3:1)(2:1)
2.307 Zuschauer
Hauptrunde 23.01.83
TEV Miesbach
-SV Bayreuth
5:15
(2:4)(1:5)(2:6)
Hauptrunde 28.01.83
SV Bayreuth
-TSV Peißenberg
13:0
(7:0)(3:0)(3:0)
2.266 Zuschauer
Hauptrunde 30.01.83
EA Kempten
-SV Bayreuth
2:6
(0:3)(1:0)(1:3)
Hauptrunde 04.02.83
SV Bayreuth
-TuS Geretsried
8:6
(4:1)(3:4)(1:1)
2.326 Zuschauer
Hauptrunde 06.02.83
EV Landsberg
-SV Bayreuth
3:10
(0:4)(3:3)(0:3)
Freundschaftsspiel 09.02.83
SV Bayreuth
-ERV Schweinfurt
13:1
1.000 Zuschauer
Hauptrunde 11.02.83
EV Bad Wörishofen
-SV Bayreuth
4:15
(1:6)(2:4)(2:5)
Hauptrunde 13.02.83
SV Bayreuth
-EC Oberstdorf
16:6
(6:2)(7:1)(3:3)
2.719 Zuschauer
Aufstiegsrunde 18.02.83
SV Bayreuth
-SV Königsborn
5:2
(3:0)(2:0)(0:2)
2.500 Zuschauer
Aufstiegsrunde 20.02.83
Augsburger EV
-SV Bayreuth
1:8
(1:2)(0:1)(0:5)
Freundschaftsspiel 22.02.83
SV Bayreuth
-Marbin (China)
17:4
(3:1)(8:3)(6:0)
800 Zuschauer
Aufstiegsrunde 25.02.83
VER Selb
-SV Bayreuth
3:6
(1:1)(0:1)(2:4)
4.800 Zuschauer
Aufstiegsrunde 27.02.83
SV Bayreuth
-BSC Preußen Berlin
11:8
(3:1)(4:1)(4:6)
3.102 Zuschauer
Aufstiegsrunde 04.03.83
SV Bayreuth
-TuS Geretsried
16:3
(4:2)(6:0)(6:1)
2.602 Zuschauer
Aufstiegsrunde 06.03.83
TuS Geretsried
-SV Bayreuth
5:13
(0:4)(2:3)(3:6)
Aufstiegsrunde 11.03.83
SV Königsborn
-SV Bayreuth
2:5
(0:0)(0:0)(2:5)
Aufstiegsrunde 13.03.83
SV Bayreuth
-Augsburger EV
7:3
(2:0)(3:3)(2:0)
2.850 Zuschauer
Aufstiegsrunde 18.03.83
SV Bayreuth
-VER Selb
15:7
(4:4)(5:2)(6:1)
3.002 Zuschauer
Aufstiegsrunde 20.03.83
BSC Preußen Berlin
-SV Bayreuth
8:4
(1:2)(5:2)(2:0)
Oberligameister 25.03.83
ESG Kassel
-SV Bayreuth
6:10
(1:2)(1:6)(4:2)
Oberligameister 27.03.83
SV Bayreuth
-ESG Kassel
18:7
(6:5)(7:2)(5:0)
2.980 Zuschauer

Quelle: Nordbayerischer Kurier, SV Bayreuth
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
                                                                                                                                        www.bayreuther-eishockey.de